Recommend this page

On the top of the Alps - ATC 1701

Sunday, June, 11nd, 2017 | Peter Kuhn | Europe

looks like group is happy

Day 1 - Bavarian alps and the Kings castles

The first Tourincenter Alps of 2017 started out of Seefeld on an beautiful sommer day. It was a blue bird day and we pased nice alpine landscapes on our ride to Bavarya. After the first km on wich every body could get used to his new bike we stoped on Walchenlake for caffe and to enjoy the scenery on an amzing alps morning.

------

Das erste Tourincenter Alpen 2017 startete in Seefeld an einem wunderschönem Sommertag.

Strahlender Sonnenschein und beeindruckende Wolckenspiele an den Bergkämmen begleiteten uns auf unseren ersten km auf denen sich jeder an sein neues Motorrad bestens gewöhnen konnte. Wir stoppten am Walchensee für einen Kaffe und genossen diesen schönen Alpenmorgen.

The entrance of Ettal

A short stop in the monastery of Ettal cooled us a little down and impressed us with is amazing wall paintings in the chirch.

-----

Ein kurzer Stop im Kloster Ettal gab uns die möglichkeit uns ein bisschen abzukühlen und beeindruckte uns mit den schönen Wandgemählden in der Klosterkirche.

The fantastic paintings in the chirch
Ettals park

The next highlight on our route was the castle Linderhof built by king Ludwig II. Always again the walk through this area is some thing special, the beautiful calm gardens and a very smal dream castle in the middle of the mountains.

-----

Das nächste Highlight war unser Stop im Schloß Linderhof welches von König Ludwig dem II gebaut wurde. Ein Besuch auf diesem Areal ist immer wieder etwas besonderes, die schönen ruhigen Gartenanlagen und ein kleines Traumschloß in mitten der Bayrischen Berge.

Jonathan enjoy's the gardens of Linderhof castle
Linderhof Castle

In the afternoon we stopped for some cool drinks at lake Haiterwang a smal lake in seas of flowers and suroundet by steep mountains.

-----

Am Nachmittag stopten wir noch am Haiterwangersee um uns mit kühlen Getränken zu versorgen. Ein wunderschöner Platz mit Blumenmeeren und umgeben von steilen schroffen Bergen.

sound of music scenery
Panorama at the coffe

Day 2 - Innsbrucklyn and the first real mountain roads

On day two we had to change the plan cause the weather forcast told us about havy thunderstorms on the afternoon. So we went for a morning ride up to Kühtai and the first high alpine pics.

-----

Am zweiten Tag mussten wir unseren Plan ein bisschen ändern, denn der Wetterbericht sprach von heftigen Gewittern am Nachmittag. Also gings am Morgen erstmal hinauf ins Kühtai zu den ersten hochalpinen Gipfeln.

view in Kühtai
The first high alp pics
James happy
Branko & July
our flying Fin
The bikes on top of Kühtai

After the first impressing alpine roads we got hungry and took the cablecar up to Innsbrucklyns mountainrange for lunch and an breath taking few over the landscape

-----

Nach den ersten beeindruckenden Bergstraßen, bekamen wir Hunger und fuhren mit der Seilbahn auf die Innsbrucker Nordkette um ein wundervolles Panoramamittagessen zu genießen

View from Haferlekar over Innsbrucklyn
enjoying lunch on the top of Innsbrucklyn
James did a hicke
The Tourguide enjoy's his live

The weatherforcast was right and we could see the thunderstorms already at  lunch from the mountains. James had the idea to do the city walk at night with an beautiful dinner and scip the thunderstorms in the hotels thermal spa.

This was great and we had a nice eavening walk through Innsbrucklyn by night.

-----

Der Wetterbericht hatte recht und wir konnten die Gewitter schon von der Nordkette sehen. James hatte die Idee die Gewitter im Hotelpool abzuwarten und am Abend die Stadtbesichtigung mit einem Tiroler Dinner zu kombinieren. Gesagt getan und es war ein schöner Abendspaziergang durch Innsbrucklyn.

Sunset over Innsbrucklyn
perfect dinner and dry night city walk

Day 3 - Climbing the top of Italy

The next da leads us to Italys highest pass road the legendary Passo Stelvio. Perfect weather again so every body looks forward to a great ride.

-----

Der nächste Tag führt uns zu Italiens höchster Passstraße dem legendären Stilfserjoch. Perfektes Wetter am Morgen lässt jeden glücklich in den Tag blicken.

the next day with perfect ather in the alps

An other highlight of the day was in Grauen at Reschenlake, were the old chirch tower of Grauen is left in the lake that flooded the whole vally were Grauen was befor.

-----

Ein anderes Highlight des Tages war in Grauen am Reschensee, wo nur noch der Kirchturm aus dem See schaut der das ganze Tal geflutet hat und wo Grauen früher einmal war.

the old chirch of Grauen in Reschen lake

Befor we went up to Stelvio we had to take a break in the beautiful middle age village of Glurns to enjoy a coffe at the main scquare.

-----

Befor es hinauf auf das Stilfserjoch ging konnten wir nicht an Glurns vorbei um am mittelalterlichen Hauptplatz noch einen Kaffee zu trinken.

enjoying a Caffe on Glurns fantastic main square
all are having a good time

And here it is the mother of all pass roads with his endless hair pins, Passo Stelvio.

-----

Und hier ist Sie die Mutter aller Passstraßen mit Ihren endlosen Haarnadelkurven, das Stilfserjoch.

the view down of Passo Stelvio
climbing up the road
Janne and Jonathan
July and Branko
arraving on the top

Bruno was allready waiting on the top with his delicious dear sousages hot dogs and we enjoyed this beautiful place with the glaciers and the scenere out of bikers and ciclists.

-----

Bruno wartete schon am Pass auf uns, mit seinen delikaten Wildwurst Hotdogs und wir genossen diesen schönen Platz mit der Aussicht auf Gletscher und die lebhafte Scenery mit Bikern und Radfahrern die den Pass erklimmen.

Frank loves the scenery

On the downhil we used the chance to taste and tuch the jung glacier water and a dream for Branko and July cames true.

-----

Bei der Abfahrt nützten wir die Changce um junges Gletscherwasser zu kosten und zu berühren und damit wurde ein Traum für Branko und July war.

July loved the high alpine landscape
full filling a dream

Day 4 - Snow and mediteranien climat

The weather forcaste promised us rain for this day but this could not stop the flow of the last days and we were tanged about the Timmelsjoch which was waiting for us.

-----

Der Wetterbericht versprach uns zwar Regen aber dies konnte die Freude der letzten Tage nicht stopen und so waren wir gespannt auf das Timmelsjoch das schon auf uns wartete.

Haimingerberg always an highlight
Frank and the view

The road was great up to the toll station and the landscapes we passed a mix out of steep rock walls and calm green farms. In between this beauty a nice winding road.

At the toll station was also a highlight the amazing motocycle museum of Timmelsjoch, with the strangest constructions of bikes.

-----

Die Straße hinauf bis zur Mautstation war schon großartig aber die Landschaft an der wir vorbei fuhren mit steilen Felswänden und grünen Almen war fast besser.

Bei der Mautstation wartete schon das nächste Highlight, das Motorradmuseom am Timmelsjoch mit einer unglaublichen Sammlung und den schrägsten Motorradkonstruktionen.

visiting the spectacular motocycle museum at Timmelsjoch
view in to and...
...out of Ötzvally
Janne still happy from the ride up

The highlight of the day riding a bike in between 2 meter high snow walls on Timmelsjoch.

----

Das Highlight des Tages war jedoch mit Sicherheit das fahren eines Motorrads zwischen 2 Meter hohen Schneewänden am Timmelsjoch.

snow on the top as main attraction

After Timmelsjoch downhill ride the rain appears in the next vally so we desided to enjoy a perfect italien pizza wile watching the rain and when it stoped we climbed up to Jaufenpass

-----

Nach dem Timmelsjoch erscheinte leider tatsächlich der Regen und wir entschieden uns dazu uns eine perfekte italienische Pizza zu organisieren umd dem Regen zu zusehen um gleich nach seinem Ende auf den Jaufenpass zu fahren.

comming up Jaufenpass
arrival for coffee

Day 5 - Visiting the center of motocycle univers

Although we escaped the rain on the days before it cought us on this morning. But we made the best out of the situation and we went over smooth tyrolian land roads to Achenlake.

-----

Obwohl wir dem Regen in den letzten Tagen entkommen konnten, erwischte er uns heute gleich in der Früh. Doch wir machten das Beste daraus und fuhren über gemütliche tiroler Landstraßen zum Archensee.

short stop at the monestary
Janne with lake Achen

And there it was over with rain and the sun was following us on the sky. We stoped at the lake for a short walk, watched how it is to catch a trout and hat fun at the beach

-----

Und da wars auch schon wieder vorbei mit dem Regen und die Sonne verfolgte uns am Himmel. Wir stopten kurz um einen Spaziergang am See zu machen, lernten wie man eine Forelle fängt und hatten Spaß am Strand.

short walk at the beach
on the Sylvenstein damwall
view over Isarvally

In the end the best and greatest highlight of the tour was waiting for us the center of the univers for motocycletravelists "The Edelweiss Garage"

Were all the bikes can be visited and how every thing is working behind the stage.

We followed an Edelweiss tradition, when you come home from a Tour have a cold beer and watch the mountains.

THX to all my riders it was a great week with you

-----

Am Ende wartete noch das beste und größte Highlight der Tour auf uns das Zentrum des Motorradreiseuniversums die Edelweiss Garage.

Wo alle Bikes besichtigt werden können und man eine Vorstellung bekommt was hinter der Bühne so passiert.

Wir befolgten eine schöne Edelweisstradition, wenn man von einer Tour nach Hause kommt als erstes ein kühles Bier und die Berge genießen.

Danke an alle Gäste, es war eine großartige Woche für mich

We made it Mate
Top of page

Blog search


Add a comment Rate this post

Edelweiss Bike Travel