Diese Seite weiterempfehlen

Motorradversicherung

Haftpflichtversicherung und Schadensversicherung

Für eine entspannte und sorglose Reise!

Jedes gebuchte Motorrad ist standardmäßig mit einer Haftpflichtversicherung (ohne Selbstbehalt) und einer BASIC Schadens- und Diebstahlversicherung (mit Selbstbehalt) ausgestattet, welche dein finanzielles Risiko im Falle des Falles auf den Selbstbehalt begrenzt.

Damit deine Reise und der Motorradübergabe- und Rücknahmeprozess für dich noch einfacher wird, und um dir die Möglichkeit zu geben, dein finanzielles Risiko im Schadensfall zu verringern bzw. ganz auszuschließen (gilt nur für Schäden am Fahrzeug und nicht bei Diebstahl oder Verlust), können wir dir zwei attraktive Zusatzversicherungen anbieten. Bitte beachte, dass keine der Optionen, im Falle von Verlust oder Diebstahl, den Basic Selbstbehalt reduziert.


Optionale Versicherungsvarianten

edelweiss COVER ALL

Bei dieser Variante entfällt der Selbstbehalt bei Schäden am Fahrzeug zur Gänze und somit auch das finanzielle Risiko für dich. Die Übernahme und Rückgabe des Fahrzeuges ist mehr als einfach und du kannst dem Ende deiner Reise ganz entspannt entgegenblicken.

edelweiss COVER PLUS

Diese Zusatzversicherung bietet dir einen erheblich reduzierten Selbstbehalt bei Schäden am Fahrzeug und somit ein überschaubares finanzielles Risiko.

Diese beiden Zusatzversicherungen können nur vor Reiseantritt bzw. vor Antritt des ersten Fahrtages von dir abgeschlossen werden. Wenn du dich für eine dieser beiden Varianten interessierst und diese noch nicht bereits gebucht hast, dann erledigt dies dein Edelweiss Buchungsbetreuer gerne noch für dich. Ruf ihn einfach kurz an oder schreib ihm eine kurze E-Mail. Er wird sich umgehend darum kümmern und dich selbstverständlich vorab über die Kosten dieser Versicherungen informieren.


Höhe der Selbstbehalte

Die Höhe deines Selbstbehalts ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Gebuchte Motorradkategorie
  • Landes- und tourspezifische Gegebenheiten
  • Gewählte Versicherung

Information zu Ersatzteilpreisen und Schadenshöhen

Als Premium Tourenanbieter ist Edelweiss stets bemüht, eine schnelle und transparente Schadensabwicklung durchzuführen. Auf dem Motorrad-Übergabeformular findest du eine Aufstellung der Arbeitszeiten und Ersatzteilpreise der wichtigsten Teile, welche wir dir im Falle eines Schadens (bis zur Höhe des jeweiligen Selbstbehaltes) in Rechnung stellen müssen.

Wir bitten dich zu verstehen, dass wir, wann immer möglich, Original-Ersatzteile verbauen und diese im Schadensfall auch ersetzen werden. Damit ist sichergestellt, dass jeder Kunde ein technisch und optisch einwandfreies Fahrzeug für seine Reise zur Verfügung hat.

Speziell im Verkleidungsbereich der Motorräder sind die Ersatzteile teilweise sehr teuer. So kostet ein einzelner Seitenkoffer einer BMW R 1200 RT bereits mehr als 500,- Euro inkl. Mehrwertsteuer oder die Frontfelge einer BMW R 1200 GS beinahe 700,- Euro inkl. Mehrwertsteuer.

In nicht europäischen Ländern können Ersatzteilpreise aufgrund von Importzöllen extrem teuer sein. So kostet ein Kühler für die wassergekühlte BMW R 1200 GS in Chile über 700,- Euro und ist damit doppelt so teuer wie in Europa. In solchen Fällen sind uns leider die Hände gebunden. Aus Erfahrung wissen wir, dass eine kleine Unachtsamkeit beim Parken des Fahrzeuges und dem damit einhergehenden Umfaller bereits einen erheblichen Schaden an diversen Verkleidungsteilen zur Folge hat.

Damit du deine Reise voll genießen kannst, bitten wir dich über den Abschluss einer Zusatzversicherung nachzudenken; wir empfehlen den Abschluss von edelweiss Cover ALL, um dein finanzielles Risiko im Falle des Falles zu minimieren.

Edelweiss Bike Travel