Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen sowie alle Details zur Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung wie folgt: hier
Willkommen ...
... zum Abenteuer deines Lebens!
Willkommen ...
... zum Abenteuer deines Lebens!
Diese Tour als PDF speichern
Diese Tour weiterempfehlenKontaktanfrage

Welttour // Europa & Asien - Nordroute: München - Moskau - Bangkok 1AN

China   |  Deutschland   |  Kasachstan   |  Kirgisistan   |  Laos   |  Lettland   |  Polen   |  Russland   |  Thailand   |  Tschechien

Nach Übernahme unserer Motorräder und einer kurzen Akklimatisierungsphase in und um München starten wir Richtung Osten mit Ziel Bangkok.

Schnell durchqueren wir Deutschland, Tschechien und Polen bevor wir die Stadt Riga erreichen: Die mittelalterliche Altstadt sowie die freundlichen Menschen begeistern vom ersten Augenblick an. Nächstes Ziel Moskau, wo wir den Kreml sowie einige andere Sehenswürdigkeiten erkunden.

Die Bikes noch mal gecheckt, die Spannung am Siedepunkt, brechen wir schließlich nach Osten auf. Eine ganze Woche behalten wir diese Richtung bei, bevor wir in Jekaterinburg einen Schwenk nach Südosten vornehmen und nach weiteren zwei Tagen die Grenze nach Kasachstan überqueren.

Die Natur verändert sich dabei sanft aber spürbar, endlose Wälder weichen farbenfrohen Steppengebieten, welche uns bis nach Kirgisistan geleiten. Unterwegs besuchen wir die neue (Astana) und die alte (Almaty) Hauptstadt Kasachstans, letztere unglaublich reizvoll gelegen an den Ausläufern des Tian Shan Gebirges. Kirgisistan überrascht uns mit unerwarteter Schönheit und erinnert uns landschaftlich teilweise an die Schweiz.

Und dann ist es soweit: wir erreichen China über einen der höchstgelegenen Grenzübergänge der Welt. In Kashgar erhalten wir unsere Fahrzeugpapiere und dann geht es einige Tage entlang der zweitgrößten Sandwüste der Welt, während sich die Umgebung nur langsam unserer Idee von China annähert.

Wir fahren zu einem der tiefsten Landpunkte der Erde, wir erklimmen den westlichsten Ausläufer der Chinesischen Mauer und überqueren an einem Tag drei 4.000er Pässe, bevor wir die ehemalige chinesische Hauptstadt Xi´an erreichen. Hier endlich pulsiert China, wie wir es uns vorstellen.

Die Natur wird grüner und tropischer. Wir besuchen religiöse, weltliche und natürliche Sehenswürdigkeiten, und wir kosten frisch gepflückte Mangos und andere exotische Früchte am Straßenrand. Dazwischen reiht sich Kurve an Kurve, endlos, täglich, und in Gegenden, die nur wenige Motorradfahrer erfahren werden.

Die Grenze zu Laos fällt wie ein Vorhang. Alles wirkt stiller und friedlicher und die Schönheit des Landes entfaltet sich von Tag zu Tag mehr. Städte wie Luang Prabang, Viang Vieng und selbst Vientiane strahlen Herzlichkeit und Offenheit aus, die Strecken erinnern uns durchaus an die Kurven der Alpen.

In Vientiane vollziehen wir den letzten Grenzübertritt und wechseln auf die linke Straßenseite nach Thailand. Unsere Strecke führt vorbei an unzähligen Tempeln und uralten Stätten. Beispielsweise besuchen wir die alte Hauptstadt Ayutthaya, bevor wir nach mehr als 19.000 Kilometern Bangkok erreichen.


Achtung

Die Einreisebedingungen für Thailand können sich kurzfristig und/oder signifikant ändern.


Herausforderungen

  • Aufwändige bis abenteuerliche Grenzübertritte
  • Häufig wechselnde Straßenzustände und verschiedene Klimazonen/Wetterbedingungen erfordern Offroad-Erfahrung und körperliche Fitness
  • Sehr unterschiedliche Kulturen erfordern die innere Bereitschaft, das Andersartige zuzulassen: Ernährung, Sprache, Schrift u.v.m. – diese Etappe hält die meisten Herausforderungen bereit
  • Die chinesischen Metropolen mit bis zu 17 Mio. Einwohnern, chaotischem Verkehr und einem konsequent anderen Verkehrsverhalten erfordern stete Aufmerksamkeit und Vorsicht
  • Linksverkehr in Thailand

Dein Expeditions-Fahrzeug

Grundsätzlich ist die Teilnahme an den Edelweiss Welttour-Etappen mit deinem eigenen Motorrad vorgesehen. Auf Anfrage können wir dir jedoch gerne ein Angebot für ein Mietmotorrad unterbreiten!


Karin und Gerhard aus dem Welttour-Management stehen dir gerne jederzeit für Fragen unter expedition@edelweissbike.com zur Verfügung!



Start/Ende: München / Bangkok
Nächster Flughafen: München / Bangkok
Tourdauer: 77 Tage, davon 75 Fahrtage
Strecke: Gesamtlänge: 18987-19487 km
Tagesetappen: 105-680 km
Übernachtung: Qualität, Einrichtung und Service werden sich bei den Hotelübernachtungen je nach Land und Ort erheblich unterscheiden. Unser Ziel ist die fixe Buchung aller Übernachtungen in 3-5-Sterne-Häusern. Dies wird jedoch nicht immer möglich sein. Dort, wo sich Fuchs und Hase – oder vielleicht auch Schakal und Kaninchen – gute Nacht sagen, könnte auch die eine oder andere Annehmlichkeit nicht verfügbar sein.
Rasttag: München
Kraków (Krakau)
Moskau
Kasan
Yekaterinburg
Astana
Almaty
Kashgar
Dunhuang
Xi´an
Chengdu
Lijiang
Luang Prabang
Bangkok
Highlights: Kraków (Krakau), Riga, Moskau, Kreml, Gorki-Park, Kasan, Kalaschnikow-Museum , Yekaterinburg, Kathedrale auf dem Blut, Astana, Yurten-Camp am Song Kul See, Osch (Osh), Seidenstraße, Chinesische Mauer, Mogao Höhlen, Dunhuang, Xi´an, Terrakotta-Armee, Chengdu, Lijiang, "Tigersprungschlucht", Ayutthaya, Bangkok
Mindest­teilnehmer­zahl: 8
Bitte beachte Punkt 4.2. a) unserer AGBs zu Stornofristen seitens Edelweiss Bike Travel bei Nichterreichung der Mindestteilnehmeranzahl - Reisebedingungen

Tourpreise & Motorräder 2020

Inkludierte Leistungen

Preis für Fahrer im Doppelzimmer
Eigenes Bike
$ 30.860,-
Preis für Beifahrer im Doppelzimmer$ 18.760,-
Einzelzimmerzuschlag$ 5.450,-

Preise ab $ 30.860,-

pro Person

Inkludierte Leistungen

Motorradkategorie 0

Tourfinder

Tourenkalender

Karte

Tourtermine

12.08. - 27.10.2020

SCHWIERIGKEIT

 
 
 
 
 

FAHRZEIT/TAG

 
 
 
 
 

SIGHTSEEING

 
 
 
 
 
Expeditions-Van
A-B-Fahrt
Große Höhe
Hygiene / Gesundheitssystem
Abgelegene Gebiete
Off-Road 1
DIE WELTTOUR

Newsletter

Jetzt anmelden und unser E-Paper mit 10 der schönsten Motorradstraßen der Welt erhalten.

Edelweiss Bike Travel